SHG Bönighausen | Unsere Geschichte
15621
page-template-default,page,page-id-15621,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

So fing alles an

2001

Im Februar 2001 gründete Klaus Bönighausen die Firma und startete im April 2001 mit 4 Mitarbeitern und einer Halbtagskraft in einem kleinen Büro mit Lagerhalle in Isernhagen. Zwei der damals vier Mitarbeiter arbeiten heute noch im Unternehmen und werden in den nächsten Jahren in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen. Mit bereits drei Fahrzeugen für den Kundendienst war die Fahrzeugflotte bereits bestens aufgestellt, um auch in Notfällen schnell Hilfe bieten zu können.

Klaus Bönighausen war es dabei auch noch selbst, der für die Werbung seines Betriebes sorgte. Zusammen mit Frau Christine zog er los und verteilte eigenhändig seine Werbeflyer, die er selbst entworfen hatte.

2006

Mit den Jahren wuchs auch die zufriedene Kundschaft, so dass man schnell zusätzliche Fachkräfte einstellen konnte. Für den Kundendienst waren nun drei Monteure im Einsatz und zusätzlich hatte man vier Projektarbeiter für den Heizungs- und Sanitärbereich.

7

Mitarbeiter

5

Fahrzeuge

2010

Nach neun Betriebsjahren spezialisierte man sich auf die Komplettrenovierung und Sanierung von Villen, Geschäftsräumen, Bürogebäuden sowie Ein- und Mehrfamilienhäuser. Hierzu wurde im Unternehmen extra ein eigener Bereich für Trockenbau-, Fliesen-, Maler- und Putzarbeiten mit fünf neuen Mitarbeitern erschaffen. Auch drei spezielle Fahrzeuge erweiterten das Team der Firma SHG GmbH Klaus Bönighausen.

12

Mitarbeiter

8

Fahrzeuge

Heute

Heute kümmert sich Geschäftsführer Klaus Bönighausen um die Beratung der Kunden und die Planung rund um sein Unternehmen. Mittlerweile ist auch die Anzahl der Mitarbeiter weiter gestiegen. Man arbeitet heute mit 3 Vollzeitkräften im Büro für die Projektabwicklung, die Kundendienstorganisation und die Buchhaltung. Hinzu kommen fünf Fachacharbeiter für den Bereich Trockenbau, Fliesen-, Maler und Putzarbeiten. Ebenso hat der Projektbereich für Heizung und Sanitär fünf qualifizierte Mitarbeiter. Für den reinen Kundendienst sind heute vier Mitarbeiter täglich unterwegs. Auch das Thema Ausbildung wird im Unternehmen nicht vernachlässigt, so dass es zur Zeit einen Auszubildenden als Anlagenmechaniker der Versorgungstechnik gibt.

19

Mitarbeiter

4

Kundendienstfahrzeuge

1

Malerfahrzeug

2

Fliesen- und Trockenbaufahrzeuge

3

Fahrzeuge Heizung Sanitär

3

Lagerhallen